Sexualkultur in pädagogischen Institutionen

Forschungsprojekt Sexualkultur in pädagogischen Institutionen, Leitung Prof.‘in Dr. Anja Henningsen (CAU). Wissenschaftlich Mitarbeitende:  Lara Kleiner, M.A. (CAU), Dipl.-Sozialpäd. Dominik Mantey (CAU), Dipl.-Päd.‘in Mirja Beck (CAU)

Inhalt:

Das Projekt „Sexualkultur in pädagogischen Institutionen“ fokussiert strukturelle Momente des Umgangs mit Sexualität in Institutionen und greift hiermit Diskurslinien zu Entstehungsbedingungen sexualisierter Gewalt auf. Es besteht aus zwei inhaltlich und zeitlich aufeinander aufbauenden Elementen: Das erste Teilprojekt zielt auf die Beschreibung und Analyse von Sexualkultur in Bildungsräumen wie Schulen, Heimen und Kindertagesstätten sowie die Identifikation von gewaltrelevanten Aspekten des Umgangs mit Sexualität. Mittels Fachkräfteinteviews werden Sexualkulturen beschrieben und mit Hilfe von externen Fachberater_inneninterviews gewaltrelevante Aspekte des Umgangs mit Sexualität sowie Veränderungsimpulse identifiziert. Die Daten beider Teilstudien werden qualitativ mit der reflexiven Grounded Theory ausgewertet. Der zweite Teil des Projekts fokussiert die Bedeutung der Ergebnisse für die institutionelle Praxis, welche durch eine Evaluation von Veränderungsprozessen dargestellt wird.

zurück

Aktuelles

Kontakt

  • Sekretariat

    Telefon: +49 431 880-2968
    Telefax: +49 431 880-3476

    Adresse

    Olshausenstr. 75

    24118 Kiel

    Sprechzeiten

    nach Vereinbarung